Über uns

Der Ring Christlich-Demokratischer Studenten ist mit seinen rund 8000 Mitgliedern der größte, einflussreichste und älteste Studentenverband Deutschlands (Gründung des Bundesverbands am 24. Februar 1951).
Der Ursprung des Landesverbands Nordost liegt in der Gründung des Landesverbands Berlin im Januar 1954. Durch die Gründung des RCDS an der Universität Potsdam wurde 1990 der Landesverband Berlin zu Berlin-Brandenburg erweitert.
Schließlich nahm der Landesverband 2001 auch das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern auf. Somit entstand der einzige Landesverband, der sich über mehrere Bundesländer erstreckt.
Der RCDS Nordost umfasst somit als Landesverband die Bundesländer Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Dort sind wir an momentan acht Hochschulen mit Gruppen vertreten, an der Humboldt-Universität zu Berlin, Freie Universität Berlin, Technische Universität Berlin, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Universität Greifswald, Universität Rostock, Universität Potsdam und an der Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg.

Wir setzen uns an den Hochschulen für Dich und Deine Kommilitonen ein. Insbesondere liegt uns eine nachhaltige Bildungs- und Hochschulpolitik am Herzen, die die Zukunft unseres Landes stets im Blick hat. Dabei vertreten wir christdemokratische, konservative und liberale Ansichten und stehen den politischen Organisationen, die diese Werte mit uns teilen, nahe.
Wir engagieren uns an den Hochschulen in den universitären Gremien und stehen in engem Kontakt zur Politik, um die Interessen der Studenten zu vertreten.

Hast du Interesse, dich und deine Ideen bei uns einzubringen, dann wende dich an die Gruppe an deiner Hochschule, den Landesverband oder den Bundesverband.